Infrastruktur

Die von mir betreuten (Root)-Server stehen über mehrere Standorte in Deutschland verteilt in Hochleistungsrechenzentren und garantieren i.d.R. eine Verfügbarkeit > 99,9%. Dabei setze ich vorwiegend auf Virtualisierung der Serverinstallationen, da es eine Reihe von Vorteilen bietet:

  • Bessere Ausnutzung der Serverhardware und Trennung der einzelnen Dienste
  • Einfache Bereitstellung von Test-, Acceptance- und Produktionsumgebungen
  • Hotstandby - Systeme zur Erhöhung der Ausfallsicherheit, idealerweise auf einem weiteren Host/Standort
  • Einfache Migrationsmöglichkeit oder Umzug eines virtuellen Systems auf einen anderen Host ohne oder nur mit minimaler Downtime
  • Übernahme des virtuellen Systems durch den Kunden, falls Hosting nicht mehr gewünscht oder möglich sein sollte.

Die Anzahl der virtuellen Systeme je Host wird dabei so gewählt, dass es trotzdem nicht zu Performanceeinbußen kommt (i.d.R. 3 virtuelle Server je Host). Sämtlich Server verfügen über ausreichend Hauptspeicher, sind mit schnellen SSD´s ausgestattet und mit 1 GBit/s. an das Internet angebunden.

Sicherheit

Die Server von Michael Pfeiffer IT-Consulting wurden einem Sicherheitsaudit durch ein auf derartige Audits spezialisiertes externes Unternehmen unterzogen. Bei diesem Audit wurden keine Sicherheitsmängel festgestellt.

Monitoring

Beispielkundenreport "Serverstatus"

Kontinuierliche Überwachung der Serververfügbarkeit und sofortige Benachrichtigung im Fehlerfall ist heutzutage ein Muss.

Meine Server werden über verschiedene Tools sowohl intern als auch extern ständig von einer Vielzahl von Monitoringstationen überwacht, eine Benachrichtung erfolgt per Mail, App sowie SMS. Hier setze ich auf darauf spezialisierte Unternehmen wie z.B. Pingdom.

So kann ich im Störungsfalle sofort reagieren und den Kunden proaktiv auf ein mögliches Problem hinweisen, sollte die Störung nicht sofort behoben werden können. Das umfangreiche Reporting hilft zudem, Schwachstellen zu analysieren und ggf. rechtzeitig gegenzusteuern.

Auswertung

Neben der reinen Logfile-Auswertung bieten spezialisierte Analyse-Tools wie z.B. Google Analytics Ihnen umfangreiche Auswertemöglichkeiten über die Zugriffe auf die eigene Internetpräsenz. Oft ist es jedoch nicht gewünscht, dass diese Daten zu Servern von Google in die USA übertragen werden.

Als eine sehr gute Alternative mit umfangreichem Leistungsumfang bietet sich die OpenSource Analytics - Lösung Piwik an. Für die von mir betreuten Anwendungen und Präsenzen betreibe ich daher eigene Piwik-Serverinstanzen.

Backup

Regelmässige Backups sind selbstverständlich, wobei je nach Anwendungsfall ein tägliches Backup nicht ausreichen kann. Ich biete daher über das tägliche Backup hinaus auch stündliche Backups und Replikationen sowie Echtzeitreplikationen der Datenbanken zu externen Backupsystemen mit individuellen Vorhaltezeiten an.

Die nächtlichen Backups werden zudem 3DES - verschlüsselt und dann sicher auf einem externen Cloud - Speicher abgelegt. Ohne die Kenntnis des Schlüssels wären die Daten somit für fremde Augen wertlos.

Selbstverständlich wird auch überprüft, ob sich die Daten im Fall des Falles wieder herstellen lassen. Ohne diese Tests ist ein Backup sonst möglicherweise wertlos.

Kontakt

Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig, eine vorherige Beratung ist daher unerlässlich. Bei Bedarf nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf.